Ausgezeichnetes Team: Hervorragendes Ergebnis beim Stadt- und Schulradeln

Ein Spitzenergebnis verzeichnet Marburg beim Stadt- und Schulradeln. Viermal sind die Teilnehmenden dabei um die Welt geradelt.
Beim diesjährigen Stadtradeln und Schulradeln sind 830 Marburgerinnen und Marburger in die Pedale getreten. Unter ihnen waren elf Stadtverordnete sowie Schüler und Lehrer von neun Marburger Schulen.
Insgesamt erradelt haben sie 175.790 Kilometer. Damit haben sie 26 Tonnen Kohlenstoffdioxid im Vergleich zum Autofahren vermieden.
Einen großen Beitrag zu diesem Ergebnis haben die Marburger Schulen geleistet. Zusammen sind sie beim Schulradeln 60.867 Kilometer der insgesamt 175.790 Kilometer gefahren. Dadurch haben sie 8,9 Tonnen Kohlenstoffdioxid vermieden.
„Wir hatten das Ziel ausgerufen, dass die Marburger*innen zusammen zweimal um die Welt radeln“, berichtete Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies. Sie sollten „also 80.000 Kilometer schaffen. Die insgesamt 48 Teams haben nun ein so viel besseres Ergebnis erzielt.“
Darüber freute sich Spies und bedankte sich bei den Radlerinnen und Radlern. „Ein herzliches Dankeschön geht an alle Teilnehmenden, die zu dem Spitzenergebnis beigetragen und somit ein starkes Zeichen für den Klimaschutz und die Fahrradförderung in Marburg gesetzt haben.“

* pm: Stadt Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.