Sturmtief: Fliegende Trampoline und umgestürzter Baum

Nur wenige Vorfälle im Zusammenhang mit dem Sturmtief „Egon“ registrierte die Polizei am Freitag (13. Januar) bis 6.25 Uhr im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Gegen 3 Uhr meldeten Zeugen fast zeitgleich zwei „fliegende Trampoline“.
In Michelbach wurde das Turngerät gegen eine Hauswand gedrückt. In Moischt wurde das umherfliegende Trampolin durch die Polizei gesichert. Auf der Landstraße zwischen Marbach und der Abfahrt Wehrshausen kippte ein Baum auf die Straße.
Auf winterglatter Fahrbahn kam ein 25-jähriger Mercedes-Fahrer am Donnerstag (12. Januar) gegen 22.45 Uhr an der Abfahrt der Landessstraße 3088 nach Schröck und Bauerbach nach rechts von der Straße ab. Sein Auto prallte gegen ein Verkehrsschild und verursachte einen Schaden von 100 Euro. * pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.