Gerädert: Mountainbike gestohlen und Radfahrerampel beschädigt

Ein Einbruchsdiebstahl erfolgte zwischen Sonntag (4. Juni) und Sonntag (18. Juni). Bei dem Einbruch in einen Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses am Sachsenring in Wehrda stahl der Täter ein Mountainbike im Wert von mindestens 500 Euro.
Das matt schwarze Rad der Marke Thompson Fusion hatte er selbst zusammengestellt.
Selbst ein Zahlencodeschloss und das Anbinden an einen Pfeiler konnten den Diebstahl eines Minerva Rennrads nicht verhindern. Tatort war der Fahrradabstellplatz „Ladestraße“ an der Bahnhofstraße. Das gestohlene Rennrad ist blau und weiß. Es hat noch einen Wert von mehreren Hundert Euro.
Einen Motorroller stahlen Unbekannte am Freitag (16. Juni) zwischen 5.50 und 15.30 Uhr in der Neuen Kasseler Straße . Der schwarze Peugeot Roller vom Typ Elyseo 150 im Wert von 1.000 Euro stand beim Fahrradständer links neben dem Hauptbahnhof. Das Zweirad hat ein normales amtliches Kennzeichen und war mit dem Lenkerschloss und einer zusätzlichen Wegfahrsperre gesichert.
Zu einer Beschädigung der Radfahrerampel in der Biegenstraße kam es zwischen Donnerstag (08. Juni) und Freitag (09. Juni). Die Ampel wurde abgerissen oder abgetreten. Der Stadt Marburg entstand ein Schaden von mindestens 400 Euro.
                                                
* pm: Polizei Marburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*