Drei Tage Ermittlung: Brandursache bei Haus am Steinweg weiterhin unklar

Nach einer Begutachtung durch die Bauaufsicht und einen Statiker untersuchten am Dienstag (9. Mai) die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei Marburg und des Hessischen Landeskriminalamts den Brandort. Diese ersten Untersuchungen ergaben keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung.
Der Brand am Samstag (6. Mai) brach in einer Zwei-Zimmer-Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Hauses am Steinweg aus. Die massive Zerstörung der gesamten Wohnung durch das Feuer lässt derzeit keine weiteren Aussagen zur Brandursache zu. Das Landeskriminalamt (LKA) wird zur Überprüfung eines technischen Defekts als Brandursache weitere Laboruntersuchungen durchführen.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.