Mehr Mitgefühl: DBM hebt Liebesschlösser von Weidenhäuser Brücke auf

Weidenhäuser Brücke

Weidenhäuser Brücke vor der Sanierung (Foto: Jan Wandel)

Mit der Sanierung der Weidenhäuser Brücke müssen auch die dort angebrachten Liebesschlösser entfernt werden. Das historische, schmiedeeiserne Geländer wird nach dem Beginn der Bauarbeiten am Montag (26. Februar) abmontiert und restauriert.
Die Stadt Marburg hat daher bereits die Paare darum gebeten, ihre dort angebrachten Schlösser bis zum Baubeginn zu entfernen, falls sie sie als Erinnerungsstück behalten wollen. Das kann mit Arbeit und Einsatz von Werkzeug verbunden sein, denn es gehört zum Ritual, die Schlüssel für die Liebesschlösser wegzuwerfen. Alle Schlösser, die am 26. Februar noch an dem Geländer hängen, werden dann von der Baufirma entfernt.
Allerdings soll keine Liebe am verschwundenen Schloss scheitern. Deshalb werden alle entfernten Liebesschlösser in eine große Kiste gepackt und auf dem Gelände des Dienstleistungsbetriebs Marburg (DBM) Am Krekel für etwa einen Monat für alle zugänglich bereitgestellt.
Die Schlösser können zu den Öffnungszeiten des Servicehofs abgeholt werden. Die Öffnungszeiten sind von Montag und Freitag von 7 bis 17.45 Uhr sowie Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 7 bis 15.30 Uhr.

* pm: Stadt Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.