Entwendet: Ladendiebe bei Optiker und Herrenausstatter

Innerhalb einer Stunde kam es in der Innenstadt gleich zu zwei Ladendiebstählen. Aus einem Optikerfachgeschäft an der Wettergasse stahlen Unbekannte eine hochwertige Sonnenbrille. bei einem Herrenausstatter an der Bahnhofstraße erbeuteten Diebe ein Polo-Shirt.
Unmittelbar nacheinander betraten jeweils zwei Männer am Dienstag (20. Juni) um 11.30 Uhr das Optikerfachgeschäft und verließen es kurze Zeit später, ohne einen Kauf getätigt zu haben. „Sie wollten nur schauen und wünschten keine Beratung“, sagte die Angestellte aus. Nach kurzer Zeit gingen die Männer, und es kamen postwendend zwei andere herein, die ebenfalls ohne Beratung und ohne Kauf wieder verschwanden.
Möglicherweise kannten sich die Männer, denn für die Angestellte sah es so aus, als warteten die ersten beiden Männer vor dem Geschäft auf die anderen beiden und alle vier gingen zur Wasserscheide davon. Wenig später stellte die Angestellte den Diebstahl der Sonnenbrille fest.
Zu diesem Zeitpunkt waren die Männer schon nicht mehr zu sehen. Von ihnen liegt eine nur sehr vage Beschreibung vor.
Bei ihnen handelte es sich um 20 bis 35 Jahre alte Männer möglicherweise marokkanischer oder tunesischer Herkunft. Alle waren wettergerecht mit T-Shirts und kurzen Hosen bekleidet. Alle hatten Rucksäcke beziehungsweise eine Art Turnbeutel dabei.
Die Meldung über den weiteren Ladendiebstahl erreichte die Polizei dann um 12.20 Uhr. Betroffen war ein Herrenbekleidungsgeschäft an der Bahnhofstraße. Dort betraten offenbar drei Männer das Geschäft und lenkten die Angestellten ab.
Einer der Männer steckte dann das langärmelige graue „Gant“-Poloshirt ein. Dieser Mann war etwa 1,80 Meter groß und 18 bis 22 Jahre alt. Laut Aussage des Bestohlenen war er eine südländische Erscheinung mit dunklem Pulli, dunkler langer Hose, braunem „Fila“-Rucksack und hellblauen Nike-Turnschuhen mit weißer Sohle.
Seine Begleiter vermutlich gleicher Herkunft waren etwas kleiner. Einer war etwa 1,70 Meter, der andere etwa 1,75 Meter groß.
Sie trugen dunkle Oberbekleidung, kurze Hosen und jeweils Rucksäcke. Alle Männer hatten kurze dunkle Haare.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.