Vier Versuche: Drei gescheiterte und ein erfolgreicher Einbruch

Dank der Sicherheit der Terrassentür scheiterte ein versuchter Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Straße „Am Kornacker“. Wie hoch der Schaden am Rahmen der Tür ausfällt, müssen Fachleute für den Fenstereinbau noch schätzen
Dieser Einbruchsversuch erfolgte zwischen Samstag (21. November) nach 18 Uhr und Sonntag (29. November) vor 14.30 Uhr. Zudem kam es in der Nacht zum Samstag (28. November) im Steinweg zu einem vollendeten und in der Barfüßerstraße und der Augustinergasse zu versuchten Einbrüchen. Unter Verdacht steht ein – nach der letzten Tat .- festgenommener – 24 Jahre alter Wohnsitzloser, der bei der Polizei zu den Tatvorwürfen schwieg.
Zwischen 5.30 und 6.25 Uhr kam es im Steinweg zu einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus. Der Täter warf die Scheibe der Haustür ein und stahl aus dem Flur ein silbernes Canyon Mountainbike im Wert von 4.000 Euro.
In der Barfüßerstraße versuchte ein Einbrecher, die Eingangstür zu einem Modegeschäft einzuschlagen. Die Polizei sicherte an der Tür entsprechende Spuren des dabei verwandten – bislang unbekannten – Schlagwerkzeugs.
In der Augustinergasse versuchte ein Mann unter den Augen einer Zeugin, die Scheibe der Tür zu einem Geschäft einzuwerfen. Das scheiterte jedoch. Als er die Beobachtung bemerkte, flüchtete er.
Die Polizei nahm den geflüchteten Tatverdächtigen wenig später fest. Die Fahndung nach dem gestohlenen Canyon-Rad blieb bislang erfolglos. Der bei den Taten entstandene Sachschaden beläuft sich jeweils auf mehrere Hundert Euro.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.