Einbruch im Verbindungshaus: Verletzung bei Streit in der Lutherstraße

Ein Verletzter und Sachschaden von mehreren Tausend Euro sind die Bilanz nach zwei Vorfällen in der Nacht zum Sonntag (14. Juni) in der Lutherstraße. Zu dem Geschehensablauf liegen der Polizei unterschiedliche Aussagen vor.
Nach bisherigen Erkenntnissen verschafften sich zunächst gegen 1 Uhr mehrere Personen widerrechtlich Zugang zu den Räumlichkeiten einer Burschenschaft. Dort beschädigten sie diverses Mobiliar und Fensterscheiben.
Kurz danach erlitt ein 33 Jahre alter Mann bei einer Auseinandersetzung auf der Straße Verletzungen am Knie und an der Hand. Bei dem Vorfall in der Nacht soll es auch zum Einsatz von Pfefferspray gekommen sein. Der Verletzte wurde von einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in die Universitätsklinik gebracht.
Die Kriminalpolizei geht derzeit von Streitigkeiten zwischen zwei Burschenschaften aus. Sie sucht nun Zeugen, die nähere Angaben zu den beiden Vorfällen machen können.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.