Misch mit: Kreis und BSJ fördern digitale Jugendprojekte

Auch 2020unterstützt das Projekt „misch mit – Miteinander Vielfalt (er)leben“ kreative Ideen und Vorhaben von jungen Engagierten aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf. Die Projektideen werden jeweils mit bis zu 500 Euro gefördert.
Wegen der Corona-Situation sind diesmal allerdings andere Formate –
beispielsweise in digitaler Form – erforderlich. Deshalb steht die aktuelle Ausschreibung für Jugendprojekte unter dem Motto „Solidarität und Gemeinschaft GENAU JETZT“, um die Herausforderungen durch das Coronavirus zu berücksichtigen.
Normalerweise bringen die geförderten Projekte über Begegnungsfeste oder Veranstaltungen viele Menschen zusammen. Wegen des Coronavirus und der damit einhergehenden Beschränkung der sozialen Kontakte ist das in diesem Jahr nicht möglich.
„misch mit! Miteinander Vielfalt (er)leben“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Büro für Integration des Landkreises Marburg-Biedenkopf und dem Verein zur Förderung bewegungs- und sportorientierter Jugendsozialarbeit (BSJ). Es unterstützt und berät demokratiefördernde Projekte im Kreis.
Junge Menschen können bei Projekten gefördert werden, die eine Miteinanderkultur stärken. Das können beispielsweise Einkaufshilfen sein.
Gefördert werden können auch Projektideen, die für Diskriminierung und die Förderung von Demokratie sensibilisieren, etwa mittels (digitaler) Workshops oder Seminare. Auch Projekte die Teilhabe fördern, zum Beispiel mit Mal-Aktionen zu einem solidarischen Miteinander, können gefördert werden.
Für Projektideen stehen jeweils bis zu 500 Eurozur Realisierung von „misch mit!“ zur Verfügung. Dabei gelten allerdings einige Förderbedingungen.
Die Idee zum Projekt kommt von den Jugendlichen selbst. Projektideen von Erwachsenen für junge Menschen werden nicht gefördert.
Das Projekt-Team besteht aus mindestens drei Jugendlichen. Diese Jugendlichen sind bis zu 21 Jahre alt. Die Projektidee hat das Ziel, Demokratie zu fördern, Diskriminierungen abzubauen oder Teilhabe und Vielfalt in der Gesellschaft zu stärken.
Das Projektteam steht in Kontakt mit dem „misch-mit!“-Team und wird zu der Projektidee beraten. Das Geld darf nur für das beantragte Projekt verwendet werden. Kosten für Werbeflyer, andere Projektmaterialien oder Transportkosten können gefördert werden.
Mit dem Geld für das Projekt kann keine Ausstattung oder kein Inventar finanziert werden. Das Projekt startet frühestens ab 1. Mai 2020 und wird spätestens bis zum Jahresende 2020 abgeschlossen.
Die Möglichkeit für Fragen sowie weitere Informationen gibt es bei Rekha Vadivelu unter der Telefonnummer 0157/344-89449 sowie per E-Mail an vadivelu@bsj-marburg.de. Interessierte können sich dabei auch zu ihren Projektideen beraten lassen.
Das Antragsformular für Projekte kann online unter www.misch-mit.org/mitmischen.html heruntergeladen werden.
Der bsj-Marburg bietet Interessierten außerdem Tipps und Ideen, wie und wo sich Kinder und Eltern gemeinsam in der Natur aufhalten können. Informationen dazu gibt es online unter www.bsj-marburg.de/familienbildung.

* pm: Landkreis Marburg-Biedenkopf

Kommentare sind abgeschaltet.