Mit Messer: Raubüberfall auf Tankstelle am Krummbogen

Beim Überfall auf eine Tankstelle am Krummbogen erbeutete ein Unbekannter in der Nacht zum Donnerstag (5. September) Bargeld. Die sofort eingeleitete Fahndung brachte bisher keinen Erfolg.
Der mit einer schwarzen Sturmhaube maskierte Mann betrat gegen 3.30 Uhr den Verkaufsraum. Unter Drohung mit einem Küchenmesser forderte er Bargeld.
Anschließend flüchtete er mit der – in einer weiß-blauen Plastiktüte deponierten – Beute zu Fuß in Richtung Hauptbahnhof. Der Angestellte kam bei dem Vorfall mit dem Schrecken davon. Der Täter sprach Deutsch. Er ist zirka 1,80 Meter groß und hellhäutig.
Er trug einen schwarzen Kapuzenpulli, wobei die Kapuze über den Kopf gezogen war. Sein Gesicht hatte der Mann mit einer Sturmhaube verdeckt. Zudem trug er eine grau-schwarze Jeans und Turnschuhe mit weißer Sohle.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.