Vergessene Vernunft: Abi-Plakat angezündet und Auto verkratzt

Seinen Unmut über das Motiv eines Abi-Plakats brachte jemand zum Ausdruck, in dem er es anzündete. In der gleichen Zeit kam es zu einer Farbschmiererei in unmittelbarer Nähe und mit offensichtlichem Bezug zu dem Plakat.
Dieses Abi-Plakat hing in einer Höhe von 2,30 Metern auf der Seite des Haupteingangs zur Schule an der Martin-Luther-Straße. Hinter dem Plakat befanden sich trockene Äste einer Rankpflanze. In unmittelbarer Nähe hingen weitere Plakate. Die angezündeten Stellen des Plakats erloschen glücklicherweise, ohne einen größeren Schaden anzurichten.
Verkratzt hat ein Unbekannter am Mittwoch (22. März)zwischen 14 und 16 Uhr die Beifahrerseite eines silbernen VW Passat. Das Auto stand in dieser Zeit in der Emil-von-Behring-Straße vor dem Haus Nummer 23.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.