Bald da: Orientierungseinheiten für neue Studis

Die Orientierungseinheiten (OE) für Erstsemester der Philipps-Universität finden eine Woche vor dem Vorlesungsbeginn statt. Hierbei lernen die Teilnehmer Stadt und Kommilitonen kennen.

Vom Dienstag (3. April) bis Freitag (6 April) finden die OE für das Sommersemester statt. Den neuen Studierenden soll dadurch der Einstieg in das Studium erleichtert werden. Die Orientierungseinheiten haben im Sommersemester deutlich weniger Teilnehmerinnen und Teilnehmer als im Wintersemester, da nur wenige Studiengänge zum Sommersemester neue Studierende aufnehmen.
Marburg zieht schon immer Studierende aus ganz Deutschland und der Welt an. Die aktiven Fachschaften erarbeiten für sie ehrenamtlich ein Programm zur Erkundung von Stadt und Universität Marburg.
Das Kennenlernen der neuen Umgebung, der universitären Einrichtungen, der jeweiligen Fachbereiche, aber auch der neuen Kommilitonen und Kommilitoninnen ermöglicht einen besseren Start ins Studium. Beim gemeinsamen Essen in der Mensa und bei abendlichen Treffen zum Kochen knüpfen sie erste Kontakte zu ihren künftigen Mitstudierenden.
Die Fachschaften bemühen sich darum, die neuen Studierenden für das Ruhebedürfnis der Bewohnerinnen und Bewohner in den zentralen Stadtteilen zu sensibilisieren. Sie appellieren an die Erstsemester, selbstverantwortlich zu handeln und Rücksicht zu nehmen, wenn sie nach dem Ende der OE-Veranstaltungen noch in der Stadt unterwegs sind.

* pm: Philipps-Universität Marburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*