Schirm schlagen: Angriff auf sehbehinderte Schüler

Nach einem Angriff auf einen sehbehinderten Schüler in der Straße „Zwischenhausen“ ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung. Der Vorfall hat sich am Donnerstag (14. September) ereignet.

Ein etwa 25 bis 30 Jahre alter und 1,85 Meter großer Mann mit dunklem Teint schlug gegen 15.30 Uhr grundlos mit einem karierten Regenschirm auf den Unterarm eines sehbehinderten Schülers. Einen weiteren Schüler drückte der rabiate Mann gegen die Hauswand.

* pm: Polizei Marburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*