Unverzichtbar: KFZ-Konzerte auf der Schlossparkbühne

Das KFZ und die Schlossparkbühne feiern ein doppeltes Jubiläum. Deswegen spielen am Donnerstag (16. Juni) und Freitag (17. Juni) Tocotronic und FIL BO RIVA im Schlosspark.

Am Fronleichnamswochenende veranstaltet der Kulturladen KFZ auf der Schlossparkbühne Konzerte von Tocotronic und FIL BO RIVA. Der Einlass beginnt jeweils um 18 Uhr, die Konzerte starten um 19 Uhr.

Die Konzerte im Schlosspark haben im KFZ eine lange Tradition. Das größte und älteste Marburger Kulturzentrum feiert 2022 „45 Jahre KFZ“. Zugleich feiert die Schlossparkbühne ihr 30-jähriges Bestehen.

1993 startete es mit dem internationalen A-Cappella-Festival „Nacht der Stimmen“ mit Black Umfolosi aus Zimbabwe, Mint Juleps aus London, The Bobs aus San Francisco und dem Closed Harmony Sextett. Die „Nacht der Stimmen“ begeisterte das Marburger Publikum bereits 26-mal und konnte zahlreiche A-Capella-Größen nach Marburg holen.

1995 folgte das “Out in the Park”-Festival, das sechs Jahre in Folge Rock, Indie und Pop auf der Schlossparkbühne zeigte und auf dem neben den Sternen und Blumfeld auch schon Tocotronic auftraten. Aber auch einige Einzelkonzerte konnte man dort sehen.

Darunter waren das Metal Cello-Quartett aus Finnland Apocalyptica, das 1998 auftrat. 2002 wurde von den Ladies in Culture ein Konzert mit Marla Glen im KFZ veranstaltet.

„Die Atmosphäre im Schlosspark ist im Sommer eine ganz besondere und die Veranstaltungen sind für uns als Team so besonders, weil alle zusammenkommen und mitanpacken“, erklärte KFZ-Pressesprecher Matthias Wussow, der die Schlossparkveranstaltungen von Anfang an miterlebt hat. Neben 16 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern engagieren sich über 100 Ehrenamtliche im KFZ.

Einer von ihnen ist Frank Rentschler, der seit vielen Jahren ehrenamtlich in der Programmplanung des KFZ mitarbeitet und sich erinnert: „Zu meinen persönlichen Highlights auf der Schlossparkbühne gehört der Auftritt der Revolutionary Dub Warriors 1996. Die haben es fertiggebracht, dass die Leute erst getanzt und hinterher diskutiert haben.”

Tocotronic sind immer wieder gerne gesehene Gäste in Marburg. Am Donnerstag (16. Juni) spielen sie aus ihrem neue, Album „Nie wieder Krieg“.

Der Halb-Italiener Filippo Bonamici alias „Fil Bo Riva“ spielt am Freitag (17. Juni) auf. Bonamici symbolisiert eine international ausgerichtete Freigeistigkeit, die einer europäischen Idee zugrunde liegt.

*pm: KFZ Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.