Drogenfreundlich: Polizei zog Scooterfahrer aus dem Verkehr

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Montag (2.Mai) in der Bahnhofstraße, räumte der Fahrer eines E-Scooters ein, am Vorabend mehrere Joints und Speed konsumiert zu haben. Entsprechend reagierte dann auch der Drogentest.

Um 22.10 Uhr zeigte der der Drogentest einen Einfluss von THC, Kokain, Amphetaminen und Benzodiazepinen an. Die Fahrt war mit der Kontrolle zu Ende, die Begegnung des Scooter-Fahrers mit der Polizei endete mit der – daraufhin veranlassten – Blutprobe.

*pm: Polizei Marburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*