Wie erfahren: Unfälle auf Kreisstraße, B3A und in Marbach

Im Begegnungsverkehr auf der Kreisstraße 71 zwischen Elnhausen und Hermershausen stießen die Spiegel zweier Autos zusammen. Während die Fahrerin des beteiligten Opel Insignia stoppte, setzte der andere Autofahrer seine Fahrt nach Elnhausen fort.
Da es zur Unfallzeit am Mittwoch (10. November) um 7.10 Uhr noch dunkel war, konnte die Opel-Fahrerin weder den entgegenkommenden Wagen noch seinen Fahrer beschreiben. Höchst wahrscheinlich entstand auch an dem anderen beteiligten Auto ein Schaden am Spiegel auf der Fahrerseite.
Eventuell hängt die Sichtung zweier am Straßenrand gesichteter Fahrzeuge mit einem verlorengegangenen Gegenstand zusammen. Da ein Auto den Gegenstand beim Überfahren hoch und gegen ein weiteres Auto schleuderte, sucht die Polizei Zeugen. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag (11. November) gegen 12.30 Uhr auf derStadtautobahn B3A zwischen den Anschlußstellen „Marburg-Süd“ und „Niederweimar“.
Bekannt ist bislang nur das Auto, an dem durch den hochgeschleuderten Gegenstand ein Schaden entstand. Das Teil – vielleicht von einem Spanngurt –
verursachte an der Fahrertür des grauen Saab einen Schaden von mehreren Hundert Euro.
Zu dem – ihm voraus und darüberfahrenden – Auto konnte der Saab-Fahrer keine Angaben machen. Allerdings standen unmittelbar hinter dieser Unfallstelle zwei Transporter auf dem Seitenstreifen. Dabei handelte es sich um einen mit Planenaufbau und einen mit geschlossenem Kasten.
Eventuell handelte es sich bei dem Kastenwagen um einen Opel Vivaro. Dieses Fahrzeug war blau beschriftet.
401,14 Euro Schaden entstand am linken Außenspiegel eines Kleintransporters zwischen Montag (8. November) nach 8 Uhr und Mittwoch (10. November) vor 9 Uhr auf noch unbekannte Weise. Der weiße Renault Trafic parkte in dieser Zeit vor dem Anwesen Emil-von-Behring-Straße 65 auf einem der eingezeichneten Parkplätze parallel zur Fahrbahn. Die Spuren deuten auf eine Kollision beim Vorbeifahren mit zu geringem Seitenabstand hin.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.