Infizierte auf Intensivstation: 33 Corona-Neuinfektionen an einem Tag

33 Corona-Neuinfektionen haben die Zahl der aktiven Fälle im Landkreis am Dienstag (5. Oktober) auf 261 angehoben. Die Inzidenz gibt das RKI mit 49,6 an.
Das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf hat innerhalb eines Tages 33 neue Corona-Fälle registriert. Die Gesamtzahl der seit März 2020 bestätigten Corona-Infektionen liegt damit bei 12.154.
Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegebene Inzidenz für den Landkreis Marburg-Biedenkopf ist von 65,9 am Montag (4. Oktober) auf 49,6 gesunken. Die durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz für Hessen liegt bei 2,3 pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner.
Acht Patientinnen und Patienten wurden am Dienstag (5. Oktober) stationär im Krankenhaus behandelt. Das ist eine Person mehr als am Montag (4. Oktober). Weiterhin benötigen zwei Personen eine intensivmedizinische Betreuung.
Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion liegt unverändert bei 292. Die Zahl der „Genesenen“ hat sich um 21 auf 11.601 erhöht.
Das Gesundheitsamt sowie niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuten am Dienstag im Landkreis 261 aktive Fälle von Covid 19. In den Stadtgrenzen Marburgs ist die Zahl der aktiven Corona-Infektionen seit Montag von 47 auf 49 gestiegen.

* pm: Landkreis Marburg-Biedenkopf

Ein Kommentar zu “Infizierte auf Intensivstation: 33 Corona-Neuinfektionen an einem Tag

  1. Pingback: Ausgewiesenes Trippel: Inzidenz im Kreis steigt auf 50,0 – marburg.news