In Vogelschutzgebiet: Brand im Cappeler Feld durch Lagerfeuer

Im Cappeler Feld brannte es am Sonntag (9. August) gegen 18.20 Uhr. Auf unbekannte Weise entzündeten sich größere Äste eines Baums im Vogelschutzgebiet am Ende des Feldwegs.
Die Feuerwehr löschte den Brand bevor ein größerer Schaden entstand. Personen waren am Brandort keine.
Derzeit besteht die Vermutung, dass ein unter dem Baum entfachtes Lagerfeuer die trockenen Äste in Brand gesetzt haben könnte. Die Polizei warnt aufgrund der derzeitigen Trockenheit vor dem Umgang mit offenem Feuer.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.