Frauen beschimpft: Polizei sucht Betroffene und Zeugen

Eine Zeugin alarmierte am Freitag (31. Januar) um 0.40 Uhr die Polizei. Sie berichtete von üblen Beleidigungen mehrerer Frauen durch einen Mann mit dunkler Hautfarbe und verängstigten Passanten.
Das Geschehen habe sich am Rudolphsplatz zugetragen. Im Rahmen einer Fahndung überprüfte die Polizei einen 38-jährigen Mann, auf den die Personenbeschreibung zutraf. Nach der Personalienfeststellung wurde er wieder entlassen.
Bisher konnte die Polizei keine der betroffenen Frauen ermitteln. Zeugen oder Betroffene werden gebeten, Kontakt mit der Polizeistation Marburg aufzunehmen.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.