Falscher Polizist: Echte Polizei warnt vor Betrügern

Zahlreiche Anrufe falscher Polizeibeamter in Marburg und einigen Stadtteilen registrierte die Polizei am Montag (9. Dezember) und Dienstag (10.Dezember). Keins der Opfer ließ sich auf die Täuschungen der professionell agierenden Täter ein.

Die Betrüger versuchten, den Angerufenen einzureden, die Polizei habe Einbrecher nach einem Überfall festgenommen. Die Wohnanschrift des Opfers sei bei den Tätern auf einem Zettel vermerkt. Die Wertsachen seien nur noch durch eine Übergabe an die Polizei sicher.
Ein Senior berichtete einem Angehörigen wenig später von dieser Geschichte. Der Verwandte wurde hellhörig. Die „echten Ermittler“ wurden eingeschaltet.
Ein anderer Senior reagierte misstrauisch und bat zur Absicherung um eine Rückrufnummer. Das lehnte der Betrüger mit dem Hinweis auf eine Geheimnummer ab. Der Senior legte sofort auf.
Die Nummer der zuständigen Polizeidienststelle oder Behörde sollte man immer selber aus dem Internet oder dem Telefonbuch heraussuchen. Die Polizei bitte Betroffene, die sich bisher noch nicht gemeldet haben, sich mit dem Fachkommissariat für Betrugsdelikte in Verbindung zu setzen.

* pm: Polizei Marburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*