Auf Autobahnauffahrt: Verletzungen bei Zusammenstoß in Wehrda

Mit zwei leicht verletzten Fahrern und zwei erheblich beschädigten Autos endete ein Zusammenstoß zwischen einem roten Mini Cooper und einem weißen Skoda Citigo. Er ereignete sich am Dienstag (13. November) gegen 20.35 Uhr, auf der Kreuzung bei der Autobahnauffahrt Neue Kasseler Straße/Siemensstraße
Rettungswagen brachten die Verletzten zur Untersuchung ins Krankenhaus. Nach bisherigen Ermittlungen kam der Skoda von der Stadtautobahn und wollte geradeaus weiter in die Siemensstraße. Der aus Usingen stammende 59 Jahre alte Fahrer ordnete sich allerdings zunächst auf dem Fahrstreifen für die Rechtsabbieger ein.
Statt abzubiegen, fuhr er aber geradeaus über die Kreuzung und. Dabei stieß er mit dem aus seiner Sicht von rechts kommenden Mini zusammen.
Der Mini mit einer 29 Jahre alten Frau aus Marburg am Steuer, befand sich auf dem Weg von Cölbe/Wehrda nach Marburg. Nach Zeugenaussagen zeigte die Ampel für den Mini Grün und die für den Geradeausverkehr von der Autobahn in die Siemensstraße zeigte Rot.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.