Gefahr Leben: Drogenfahrt und Unfallflucht

Ohne Licht war ein Autofahrer am Freitag (13. April) auf der Bahnhofstraße unterwegs. Die Polizei führte eine Kontrolle bei dem Fahrzeug durch.

Gegen 1 Uhr fiel der Wagen auf, weil er ohne Licht unterwegs war. Bei der Überprüfung ergaben sich Hinweise auf einen Drogenkonsum. Der durchgeführte Vortest verlief dann auch positiv.
Zudem stellte sich heraus, dass der Marburger nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Damit war die Fahrt des Mannes beendet. Er durfte nach einer Blutentnahme wieder gehen.
Ein Autofahrer touchierte am Mittwoch (11. April) zwischen 9.30 und 10.40 Uhr beim Vorbeifahren einen geparkten grauen Touran. Passiert ist der Unfall im Blitzweg. Der Schaden hinten links beläuft sich auf 800 Euro.

Zu einem Unfall kam es am Freitag (13. April) an der Anlieferungsrampe der Mensa am Erlenring.
Ein Unbekannter fuhr zwischen 7.30 Uhr und 12 Uhr vorne links gegen einen weißen Klein-Lkw Renault Traffic. Der Schaden beträgt 1.000 Euro.

* pm: Polizei Marburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*