Verwirrter Mann: Festnahme nach Angriff auf Polizei

Einen offenbar verwirrte Mann in der Feldgemarkung von Ginseldorf meldete ein Zeuge der Polizei am Mittwoch (28. Juni). Der Mann schrie herum und warf mit Steinen um sich.
Er war aggressiv und attackierte die Polizei sofort mit erhobenen Fäusten. Der Angriff ließ sich letztlich nur durch den Einsatz von Pfefferspray beenden.
Bei der Festnahme verletzte sich der 24-Jährige leicht am Knie, weil er sich heftig zur Wehr setzte. Wegen seiner Verhaltensweisen übergab die Polizei den Mann in die Obhut des psychiatrischen Krankenhauses.

* pm: Polizei Marburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*