Jahresauftakt 2021: 89 Corona-Neuinfektionen im Kreis

89 neue Corona-Fälle innerhalb eines Tages hat das Gesundheitsamt Marburg am Freitag (1. Dezember) registriert. Die Gesamtzahl der seit März bestätigten Corona-Infektionen liegt damit bei 5.270.
Zu Jahresanfang werden 32 Betroffene stationär im Krankenhaus behandelt. Das sind zehn weniger als am Donnerstag (31. Dezember).
Sieben Personen benötigen eine intensivmedizinische Betreuung. Das sind zwei weniger als am Vortag. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion liegt weiterhin bei 116.
Das Gesundheitsamt sowie niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuten am Freitag (1. Januar) 636 aktive Fälle von Covid 19. Das waren vier mehr als am Donnerstag (31. Dezember). Die Zahl der Genesenen ist um 85 auf 4.518 gestiegen.
Das Gesundheitsamt hat innerhalb der vergangenen sieben Tage insgesamt 312 neue Corona-Fälle registriert. Der Landkreis Marburg-Biedenkopf weist daher eine Inzidenz von 126,6 auf. Das ist ein Plus von 14,2.
Die Inzidenz errechnet sich aus der Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage. Der Landkreis Marburg-Biedenkopf befindet sich damit derzeit in der fünften von insgesamt sechs Stufen des Eskalationskonzepts der Landesregierung zur Eindämmung des Corona-Virus. Stufe sechs gilt ab einer Inzidenz von 200.
Im Rahmen von Qualitätsprüfungen und Datenaktualisierungen des Gesundheitsamts kann es vorkommen, dass bereits übermittelte Fälle im Nachhinein aktualisiert und korrigiert werden. Dadurch kann es zu Abweichungen bei der Differenz der im Vergleich zum Vortag gemeldeten Fällen kommen.

* pm: Landkreis Marburg-Biedenkopf

Ein Kommentar zu “Jahresauftakt 2021: 89 Corona-Neuinfektionen im Kreis

  1. Pingback: Die täglichen Todesfälle: Kreis meldet Vier Corona-Tote und 34 Neuinfektionen – marburg.news