Ladung von Ladefläche: Unfallflucht auf B3A und in Michelbach

Auf dem Weg über die Stadtautobahn B3A von Marburg nach Gießen löste sich von der Ladefläche eines weißen Transporters ein weißes Holzbrett und beschädigte einen nachfolgenden roten VW Tiguan an der Stoßstange vorne rechts. Der Schaden am Tiguan beträgt mindestens 800 Euro.
Der Unfall passierte am Samstag (2. November) um 8.25 Uhr kurz vor der Anschlussstelle zum Hauptbahnhof. Der Tiguan fuhr auf dem linken Fahrstreifen. Der Transporter – „ähnlich einem VW Bus mit Ladefläche“ – benutzte den rechten Fahrstreifen.
Ein Mini Cooper parkte seit Donnerstag (5. November) nach 18.30 Uhr ordnungsgemäß am Fahrbahnrand vor dem Anwesen Ewiges Tal 35 in Michelbach. Am Sonntag (8. November) um 11 Uhr bemerkte die Besitzerin hinten links einen Unfallschaden. Das linke Rücklicht war beschädigt, die hintere linke Seite verkratzt und eingedellt.
Der Schaden beträgt mehrere Hundert Euro. Hinweise auf einen Verursacher oder zumindest ein verursachendes Fahrzeug ergaben sich nicht.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.