Skrupellos: Gesichtsverletzungen bei Schlägerei im Busbahnhof

Bei einer Schlägerei am Busbahnhof in der Bahnhofstraße erlitt ein 27 Jahre alter Mann in der Nacht zum Sonntag (1. Dezember) Gesichtsverletzungen. Der Schlägerei ging ein Wortwechsel voraus.
Die Auseinandersetzung zwischen 4.30 und 5 Uhr eskalierte. Der hauptsächliche Gesprächspartner war etwa Anfang 20und wohl eher südländischer Herkunft.
Er sprach gutes Deutsch mit tiefer Stimme. Dieser Mann war zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß, von athletischer Statur und hatte kurze glatte – eventuell gegelte – dunkle Haare. Er trug eine hellere Jacke und eine helle Jeanshose.
Sein Begleiter, der gar nicht gesprochen hat, war in etwa gleichen Alter und möglicherweise von gleicher Herkunft, aber etwas kleiner, eher dürr und hatte nicht ganz kurze dunkle Haare mit leichten Wellen oder Locken. Sein dunkler Bart war noch kein ausgewachsener Vollbart aber schon deutlich zu sehen. Er trug eine dunklere und bis zun Oberschenkeln hinunterreichende Jacke sowie eine eher dunkle Hose und dunkle Schuhe.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.