Expertise ausgenutzt: Mineralogisches Museum wird geschlossen

Das Mineralogische Museum der Philipps-Universität muss aus Brandschutzgründen vorläufig geschlossen bleiben. Das ist das Ergebnis einer Gefahrenverhütungsschau.
Diese Überprüfung wurde kürzlich im Museum durchgeführt. Danach ist die Präsentation ab Freitag (22. November) erst einmal geschlossen. Die Universität arbeitet mit den beteiligten Behörden daran, eine bauliche Lösung zu finden, die die Sammlung wieder für die Öffentlichkeit zugänglich macht.

* pm: Philipps-Universität Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.