Drei Diebstähle: Anhänger, Fahrrad und Handy

Ein nicht alltäglicher Diebstahl erfolgte am Montag (8. Oktober) zwischen
15.40 und 16.20 Uhr auf dem Messeparkplatz an der Afföllerstraße. Die Täter
stahlen die Tür eines Kühlanhängers und ließen die Getränke unberührt.

Derbunte und mit Werbung versehene Isopolar-Lastwagenanhänger mit
„KB“-Kennzeichen war angehängt an ein MAN Zugfahrzeug. Die Tür zum
Kühlanhänger war verschlossen und wurde gewaltsam aus dem Rahmen gebrochen.
Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen mindestens 1.700 Euro.
Obwohl eine Studentin ihr Fahrrad mit einem Schloss an einen Fahrradständer
anschloss, gelang der Diebstahl. Das Prophete Bergsteiger 6.01 Mountainbike
stand zur Tatzeit am Montag (8. Oktober) zwischen 14 und 14.15 Uhr auf dem
Fahrradabstellplatz der Universitätsbibliothek im Bereich des Zugangs
Pilgrimstein. Die Suche nach dem Alu-Mountainbike blieb erfolglos. Das
Schloss hing unbeschädigt noch am Fahrradständer.
Opfer eines Handydiebstahls wurde eine junge Frau bei einem Besuch in einer
Gaststätte im Lahntor in der Nacht zum Sonntag (7. Oktober). Der Täter stahl
das Handy aus der – mit einem Reisverschluss geschlossenen – Jackentasche
vermutlich zu einer Zeit, wo das Opfer durch ein Gespräch abgelenkt war.
Unter Verdacht steht ein – zwischen 1,80 und 1,90 Meter großer – schlanker
Mann mit bräunlicher Haut und vermutlich arabischer Herkunft. Er hatte kurze
schwarze Haare, ein ovales Gesicht, auffallend schiefe Zähne und einen
Drei-Tage-Bart.

* pm: Polizei Marburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*