Verzaubert: 19. ZAC-Sommervarieté in der Waggonhalle

Bereits zum 19. Mal findet in der Waggonhalle der Marburger Varietésommer statt. Bis Dienstag (4. September) lädt eine internationale Künstlergruppe zu dieser traditionellen Sommerveranstaltung ein.
<!–more–>
Bei diesem erfolgreich etablierten Kultur-Highligh präsentieren die Künstler ein vielfältiges Abendprogramm aus Zauberei, Artistik, Comedy und Jonglage . Damit bieten sie eine abwechslungsreiche Unterhaltung für Jung und Alt. Am Freitag (17. August) feierte das 20. Marburger Sommervarieté Premiere in der Waggonhalle.
Nach der musikalischen Einführung durch die ‚“Jazzrobots“, die bereits seit sechs Jahren das Varieté begleiten, eröffnete Oberbürgermeister Dr. Thomas Spieß die Abendvorstellung mit einem Grußwort. Er kündigte die Vorstellung als „ein ganz tolles Ereignis“ an und erwähnte dabei, dass eine umfangreiche Sanierung und Dachrenovierung der Waggonhalle erfolgt ist. Sie sorge dafür, dass die Zuschauer im Sommer weniger Schwitzen und im Winter weniger frieren.
Herzlich fiel auch die Begrüßung durch den Moderator Bert Rex aus. Auf seine charmante, spielerische und witzige Art gelang es ihm, mit den kleineren und größeren Zuschauern zu interagieren und sie in die Bühnenshow zu integrieren, während er seine „misslungenen“ Zaubertricks präsentierte.
Erneut bot auch Zauberkünstler Juno seine Zauber- und Manipulationskünste dar. In einer gemeinsamen Slow-Motion-Aufführung mit Bert bewies er, dass die Mischung aus Humor und Selbstironie zu einer der Erfolgsstrategien der Selbstinszenierung auf der Kleinkunstbühne gehört.
Die künstlerischen Darbietungen der Fußjonglage-Artistin Roxana und dem Wheel-Sensation-Duo auf dem Rhönrad sorgten ebenfalls für Unterhaltung auf höchstem Niveau. Mit der Geschmeidigkeit und Eleganz einer Raubkatze präsentierte Roxana Luftakrobatik und Ballmanipulationen. Laura Stullich und Boy Looijen, die mehrfach ausgezeichneten Wettkampfsportler der Wheel-Sensation, stellten mit der perfekten Beherrschung des Rhönradturnens und des Cyr Wheels die Welt „auf den Kopf“.
Dem ZAC-Sommervarieté ist es mit der Vielfalt seines Programms aus Zauberei, Jonglage, Artistik und Livemusik wieder einmal vortrefflich gelungen, das Marburger Publikum zu verzaubern. Weitere Veranstaltungen dieser Reihe werden bis Anfang September folgen.

 * Denitza Vasileva

Über def

Freie Mitarbeiterin seit August 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*