Über Feuerleiter: Einbrüche im Nordviertel und Gisselberg

Über eine Feuerleiter stieg ein Dieb bis auf die Dachterrasse im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses an der Neuen Kasseler Straße. Dort nutzte er die offenstehende Terrassentür.
Aus der Wohnung stahl er zwei Mobiltelefone und ein Laptop sowie die Handtasche der Bewohnerin. Dabei verhielt er sich so leise, dass die anwesenden Bewohner den ungebetenen Gast nicht bemerkten. Tatzeit war am Freitag (10. August) zwischen 1 und 1.30 Uhr.
Die Polizei fand die entleerte Handtasche in einem Gebüsch an den Lahnterrassen wieder. Aus der Tasche fehlten Bargeld, Ausweise und Bankkarten. Der Gesamtwert der Beute beträgt fast 2.000 Euro.
Durch die aufgehebelte Eingangstür drang ein Einbrecher zwischen wienstag (7. August) nach 20 Uhr und Mittwoch (8. August) vor 17.30 Uhr ins Vereinsheim des Rudervereins an der Gießener Straße ein. Er stahl ein Sparschwein, in dem sich nur wenig Münzgeld befand sowie Getränke und Lebensmittel aus den Kühlschränken. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 500 Euro.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.