Weg mit Zweirad: Ohne Helm, Kennzeichen und Führerschein unterwegs

Der 16-jährige Fahrer hatte sich das Zweirad ohne Wissen seines Vaters ausgeliehen. Das Kennzeichen hatte er abgeschraubt und dann mit seinem Kumpel eine Spritztour unternommen.
Dass er keinen Helm auf dem Kopf trug und und sich am Zweirad kein Kennzeichen befand, fiel einer Streife in der Nacht zum Sonntag (29. Juli) sofort auf. Die Fahrt endete daher um 1.20 Uhr in der Gisselberger Straße.
Zwar hatte er keinen Alkohol getrunken, aber der Jugendliche fuhr ohne Führerschein. Die Polizei nahm beide Nutzer des Kleinkraftrads mit zur Wache und übergab sie dort den Eltern.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.