Abgelenkt und abgegriffen: Jutebeutel von Studentin gestohlen

Zu einem Diebstahl kam es am Dienstag (3. April) an den Lahnterassen. Vier Männer stahlen die Tasche einer Studentin.

Zunächst verwickelten die Männer ihr Opfer in ein Gespräch. Währenddessen griffen sie sich eine abgelegte Tasche.
Die Studentinnen bemerkten den Diebstahl schnell und verfolgten die Männer mit gebührendem Sicherheitsabstand. Sie verloren diese aber kurz darauf aus den Augen.
Die Fahndung der gleichzeitig benachrichtigten Polizei blieb erfolglos. Allerdings besteht aufgrund der Beschreibung ein Tatverdacht gegen einen bereits auffällig gewordenen Mann.
Die Täter erbeuteten einen schwarzen Jutesack mit weißem  Muster. In der Tasche lag eine kleinere Stoffbörse mit Bargeld, Kreditkarten und verschiedenen Ausweisen. Die Männer waren nach dem Diebstahl zur Philosophischen Fakultät gegangen und hatten auf dem Weg diversen Inhalt aus der Tasche weggeworfen.

* pm: Polizei Marburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*