Teures Handy: Duo drohte Jugendlichem am Richtsberg

Auf zwei junge Männer traf ein 17-jähriger Jugendlicher am Sonntag (11. März) im Greifswalder Weg. Gegen 17.30 Uhr forderte das Duo den Jugendlichen auf, ihm sein Handy auszuhändigen.
Als er sich weigerte, packte ihn einer der Täter am Kragen. Beide stürzten einen Hang hinunter. Unten schlugen die beiden Angreifer dann auf das Opfer ein.
Bei dieser Attacke erlitt der 17-jährige Jugendliche Prellungen. Als ein Zeuge mit dem Vornamen „Klaus“ einschritt, flüchtete das Duo.
Die Kriminalpolizei sucht nun nach diesem Zeugen. Der Mann ist etwa 30 Jahre alt und soll am Richtsberg wohnhaft sein. Er brachte den 17-jährigen Jugendlichen nach dem Vorfall zur Bushaltestelle.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.