Böse besoffen: Auseinandersetzung in Kneipe und Böllerwürfe

Eine Eskalation drohte in der Nacht zum Samstag (24. Februar) in der Reitgasse.
In einer Gaststätte fielen mindestens sechs Männer auf, die offenbar Jacken von den Stühlen in der Bar wegnahmen.

Dahimgestellt bleibt, ob sie den Gästen lediglich einen Schrecken einjagen oder
die Jacken nach Geld und Handys durchsuchen wollten. Die wohl zusammengehörende Gruppe fing dann gegen 3 Uhr auch noch einen Streit mit anderen Gästen an.
Wegen der befürchteten Eskalation rückte die Polizei mit mehreren
Streifen an und versuchte den Sachverhalt zu klären. Aufgrund des
Alkoholgenusses aller Anwesenden war das jedoch schwierig. Soweit
in der Nacht feststellbar, fehlte aus den Jacken nichts.

Randalierer auf der Fußgängerbrücke am Richtsberg meldete ein Autofahrer.
Angeblich warfen Unbekannte am Samstag (24.Februar) gegen 20.40 Uhr Feuerwerkskörper von der Brücke auf Fahrzeuge und
Personen.
Als die Polizei eintraf,  war niemand mehr auf der Brücke.
Ein Schaden am Auto des Anrufers war glücklicherweise nicht
entstanden. Die Polizei ermittelt trotzdem wegen versuchter
Sachbeschädigung und wegen Verdachts eines gefährlichen Eingriffs
in den Straßenverkehr.

*pm: Polizei Marburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*