Rasant eskaliert: 40 Corona-Neuinfektionen und ein Todesfall

40 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages hat das Gesundheitsamt Marburg am Dienstag (24. August) registriert. Zudem ist ein weiterer Todesfall zu betrauern.
Die Gesamtzahl der seit März 2020 bestätigten Corona-Infektionen im Landkreis Marburg-Biedenkopf liegt jetzt bei 11.261. Die Zahl der „Genesenen“ hat sich um 16 auf 10.807 erhöht.
Sechs Patientinnen und Patienten wurden am Dienstag (24. August) stationär im Krankenhaus behandelt. Das ist eine Person weniger als am Vortag.
Von diesen Patientinnen und Patienten benötigten vier eine intensivmedizinische Behandlung. Das ist eine Person mehr als am Vortag. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion hat sich nach fast zweimonatiger Pause um einen auf 286 erhöht.
Das Gesundheitsamt sowie niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuten am Dienstag (24. August) im Landkreis insgesamt 168 aktive Fälle von Covid 19. Das waren 23 aktive Corona-Infektionen mehr als am Vortag. In der Universitätsstadt Marburg ist ihre Zahl binnen eines Tages von 57 auf 66 gestiegen.
Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) ermittelte Inzidenz für den Landkreis Marburg-Biedenkopf lag am Dienstagmorgen bei 33,2. Das RKI hatte sie am Montag (23. August) noch mit 44,5 angegeben.
Im Landkreis Marburg-Biedenkopf hat das Impfzentrum insgesamt bereits 174.147 Impfungen gegen Covid 19 durcgeführt. 93.757 davon entfallen auf die Erstimpfung und 80.390 auf Erst- plus Zweitimpfung.

* pm: Landkreis Marburg-Biedenkopf

Ein Kommentar zu “Rasant eskaliert: 40 Corona-Neuinfektionen und ein Todesfall

  1. Pingback: Allgemeinverfügung und Inzidenz: Kreis kann Corona-Krise nicht barrierefrei managen – marburg.news