Leiden am Corona: Drei Todesfälle und 74 Neuinfektionen

Drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid 19 meldete der Landkreis am Mittwoch (18. November). 74 Neuinfektionen registrierte das Gesundheitsamt Marburg seit Dienstag (17. November).
Damit ist die Gesamtzahl der Corona-Infektionen im Landkreis Marburg-Biedenkopf auf 2.951 gestiegen. Am Mittwoch (18. November) wurden 36 Betroffene stationär im Krankenhaus behandelt. Das waren neun weniger als am Dienstag (17. November).
Elf Personen benötigen eine intensivmedizinische Betreuung.Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion ist um drei auf 27 gestiegen.
Das Gesundheitsamt sowie niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuten am Mittwochabend 781 aktive Fälle von Covid 19. Das waren 28 mehr als am Vortag.
Die Zahl der Genesenen ist um 43 auf 2143 gestiegen. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage im Landkreis Marburg-Biedenkopf lag damitl bei 162,7 und somit um 11,7 niedriger als am Dienstag (17. November).
Die Corona-Fälle im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen an der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung (HEAE) in Neustadt sind im kommunalen Verteilungsmuster wegen der besseren Übersicht separat aufgeführt. Dort registrierte das Gesundheitsamt am Mittwoch (18. November) 158 aktive Corona-Fälle gegenüber 154 am Vortag. Hinzu kommen 36 Infizierte außerhald des Flüchtlingscamps gegenüber 38 am Vortag.
In der Stadt Marburg stieg die Zahl der aktiven Fälle von 141 am Vortag um zwei auf 143 am Mittwoch (18. November). Stadtallendorf verzeichnete im gleichen Zeitraum eine Verringerung der aktiven Infektionen von 132 auf 131. Unklar bei der Zuordnung zu Kommunen im Kreis waren 50 aktive Fälle.

* pm: Landkreis Marburg-Biedenkopf

Ein Kommentar zu “Leiden am Corona: Drei Todesfälle und 74 Neuinfektionen

  1. Pingback: Im Landkreis: Zwei Tote und 103 Neuinfektionen mit Covid 19 – marburg.news