Abgefangen: Betrüger zeigten gefälschte Papiere

Vorläufig festgenommen hat die Polizei am Dienstag (25. August) in der Temmlerstraße eine 26-jährige Frau und einen 75 Jahre alten Mann. Bei ihm handelt es sich um ihren mutmaßlichen Mittäter.


Die Frau betrat mit ihrem Begleiter gegen 15 Uhr ein Geschäft. Dort versuchte sie, mit einem total gefälschten österreichischen Personalausweis Verträge für zwei Mobiltelefone abzuschließen. Der misstrauische Mitarbeiter verständigte sofort die Polizei.
Die Ordnungshüter nahmen das – im Hochtaunus-Kreis wohnhafte – Duo noch am Ort des Geschehens vorläufig fest. Bei richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchungen im Hochtaunus-Kreis stellten die Ermittler umfangreiche Beweismittel sicher, die auf weitere – gleich gelagerte – Delikte hindeuten. Die beiden Verdächtigen wurden nach den Vernehmungen und einer erkennungsdienstlichen Behandlung auf freien Fuß gesetzt, da keine Haftgründe vorlagen.

* pm: Polizei Marburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*