Immer mehr: Fahrräder, Rasenmäher und Geldbörse gestohlen

Ein Mountainbike stand in der Straße „Am grün“. Die Besitzerin hatte das gelb-weiße Ghost-Bike mit einem Drahtkabelschloss mit Rahmen und Rad an eine Dachrinne angekettet.
Ein Dieb drückte die Dachrinne auseinander, hob das Rad dann mitsamt Schloss heraus und nahm es mit. Der Diebstahl geschah zwischen Sonntag (30. April) und Montag (1. Mai).
Aus dem Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses an der OckershäuserAllee stahl ein Unbekannter ein oliv-braunes Damenrad des Herstellers Raleigh vom Typ „Pure“. Das Rad verschwand zwischen Donnerstag (27. April) nach 8 Uhr und Freitag (28. April) vor 20 Uhr.
An der Straßenlaterne gegenüber vom Haus Am Erlengraben 7 hatte ein junger Mann seinen schwarzen Roller am Freitag (28. April) um 17 Uhr abgestellt und durch das Lenkerschloss gesichert. Am Samstag (29. April) um 10.30 Uhr war das Zweirad im Wert von 2.000 Euro weg. Bei dem gestohlenen Roller mit dem Versicherungskennzeichen „109 LSL“ handelt es sich um ein schwarzes Leichtmofa des Herstellers TGM vom Typ Bullet RR 45.
Seit Samstag (22. April) ab 17 Uhr, vermisst ein 61-jähriger Bewohner eines Mehrfamilienhauses Am Schützenplatz seinen Rasenmäher. Der rot-gelbe Wolf Garten – Mäher im Wert von 350 Euro stand im Treppenhaus und tauchte auch bislang nicht wieder auf.
Ein Dieb nutze das Tanzen zweier junger Frauen aus. Aus einer abgelegten Handtasche stahl er das Handy, im anderen Fall nahm er gleich den ganzen Rucksack mit und erbeutete damit neben Kleidung ein weiteres Handy. Beide Taschen lagen zwischen einer Heizung und einer Sitzbank eingeklemmt. Der Diebstahl in dem Jazzclub am Steinweg erfolgte in der Nacht zum Montag (1. Mai) zwischen 1 und 3 Uhr.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.