Zwei Autos: Bagger verlor Teil auf B3A

Ohne Verletzte und mit bislang einem beschädigten Auto endete ein Ladungsverlust auf der Stadtautobahn B3A. Ein Sattelzug mit Auflieger transportierte einen frisch von einer Baustelle aufgeladenen Bagger.
Zwischen Marburg-Süd und der Gisselberger Straße löste sich von dem Bagger eine Klappe der Motorteilabdeckung. Dieses Fahrzeugteil flog gegen die Front und Windschutzscheibe eines unmittelbar folgenden Autos und verursachte einen Schaden. Danach landete es auf der Straße.
er VW-Fahrer blieb unverletzt. Nach bisherigem Wissen der Polizei fuhr mindestens ein weiteres Auto über dieses Teil, ohne dass es dabei an diesem Auto zu einem Schaden kam.
Der Fahrer des Sattelzugs hatte den Vorfall mitbekommen und selbst bei der Polizei gemeldet. Durch den Vorfall gab es nur kurzzeitig Verkehrsbehinderungen auf der Stadtautobahn.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.