Erwischt: Betrunkener fuhr ohne Führerschein schneller als erlaubt

Mit einem sogenannten „Microcar“ war ein Mann am Montag (10. April) auf der Sonnenblickallee unterwegs. Die Polizei stoppte den stark alkoholisierten Fahrer und veranlasste eine Blutentnahme.
Eine Fahrerlaubnis konnte der Marburger auch nicht vorweisen. Das – für Geschwindigkeiten bis 45 Kilometer pro Stunde zugelassene – Gefährt stellten die Beamten für weitere Untersuchungen sicher. Möglicherweise fährt der Wagen wesentlich schneller, als es die Betriebserlaubnis zulässt.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.