Ausgelassen: Marburger Hafenfest startet am 29. Mai

Das zehnte Marburger Hafenfest startet am Mittwoch (29. Mai). Bis Sonntag (2. Juni) laden viele Angebote die Menschen zum Feiern und Amüsieren ein.

„Das Hafenfest ist ein wichtiges Ereignis für die Stadt, denn bei diesem Fest rücken alle noch enger zusammen“, sagte Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies. „Wir holen Menschen aus allen Lebensbereichen mit an Bord, dass macht das Hafenfest zu einem echten Stadtgesellschaftsfest“.
Er machte auch auf den stets friedlichen Charakter des Festes aufmerksam: „Das Hafenfest zeigt eine friedliche, freundliche Stadt beim Feiern. Das freut mich sehr und ist bezeichnend für den Charakter dieser Stadt“.
Auch für Veranstalter Adi Ahlendorf ist es wichtig, das Hafenfest zu einem Integrationsfest für alle zu machen. „Das Hafenfest soll ein Fest für und mit den Bürger*innen sein. Das bedeutet, alle Menschen mitzunehmen und niemanden zu vergessen“
Denn das Marburger Hafenfest macht in diesem Jahr im Besonderen auf die Erkrankung mit Demenz, den Umgang mit Betroffenen, sowie Hilfemöglichkeiten aufmerksam. Am Sonntag (2. Juni) findet daher ein Sommerfest der Alzheimer Gesellschaft Marburg-Biedenkopf statt.
Es ist ein Dankeschön an die ehrenamtlichen Hilfspersonen des Vereins. Den Gästen bietet es allerdings auch die Gelegenheit, über ehrenamtliches Engagement und mit Helfenden und Betroffenen ins Gespräch zu kommen.
Das fünftägige Programm verspricht abwechslungsreiche Unterhaltung. Schon vor der Eröffnung durch den Oberbürgermeister am Mittwoch (29. Mai) um 17 Uhr dürfen alle großen und kleinen Gäste von 15 bis 16 Uhr die Fahrgeschäfte zum ermäßigten Preis austesten. Auch Live-Musik wird gespielt.
Am Donnerstag (30. Mai) steht von 11 bis 13 Uhr der traditionelle Vatertags-Frühschoppen auf dem Programm. Musikalisch abgerundet wird der Tag von „The Boptown Cats“.
Am Freitag (31. Mai) laden die Veranstalter zusammen mit der Marburger-Tafel von 11 bis 13 Uhr zu einem Brunch für Obdachlose und Bedürftige ein. Um 14 Uhr startet der Familientag, neben Live-Musik gibt es eine Ermäßigung für alle Fahrgeschäfte.
Buntes Volksfesttreiben gibt es am Samstag (01. Juni) ab 11 Uhr. Auch Oldtimer-Fans kommen in einer Ausstellung auf ihre Kosten.
Der Sonntag (02. Juni) beginnt ab 12 Uhr mit Volksfestreiben. Erneut gibt es eine Oldtimerausstellung zu sehen. Außerdem findet ab 15 Uhr das Sommerfest der Alzheimer Gesellschaft Marburg-Biedenkopf im Festzelt statt.
Das Hafenfest schließt an allen Tagen um 22.30 Uhr. Ab 22 Uhr wird die Musik abgestellt.

*PM: Stadt Marburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*