Schäden an Boden: Verunreinigung mit Öl im Industriegebiet Wehrda

Zu einer größeren Bodenverunreinigung durch Öl kam es am Mittwoch (1. Mai) im Gewerbegebiet Wehrda. Der Vorfall ereignete sich auf einem Gelände hinter einem Hochregallager am Ende der Industriestraße.
Ursache war offenbar der nicht sachgerechte Umgang mit dem Öl beim Umfüllen. Bei dem missglückten Manöver kamen zwei Radlader zum Einsatz. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen, die nähere Angaben zu dem Geschehen machen können.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.