Furchtbar für Fußgängerin: Auto raste auf Zebrastreifen zu

Von einem Auto beinahe erfasst wurde eine Fußgängerin. Sie wollte gerade über einen Zebrastreifen gehen.

Das Auto raste auf sie zu während die Frau auf dem Zebrastreifen die Straße überquerte. Nach Angaben der Frau war es schneller als die erlaubten 30 Stundenkilometer.
Es kam angerauscht und beschläunigte noch anstatt zu bremsen. Zu ihrem Glück konnte die Frau noch auf die Seite rennen.

*PM: Polizei Marburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*