Zeugen gesucht: Fußgänger verletzt und Unfallflucht

Leichte Verletzungen erlitt ein 30-jähriger Mann am Freitag (16. November) um 15 Uhr beim Überqueren einer Fußgängerampel. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zur Ampelschaltung an der Kreuzung machen können.
Ein 49-jähriger Mann stand zunächst bei Rotlicht mit seinem Audi auf der Linksabbiegespur in der Friedrich-Ebert-Straße. Eigenen Angaben zufolge bog er beim Wechsel auf Grünlicht in die Kreuzung mit der Cappeler Straße ein.
Beim Abbiegen nach links erfasste der Audi den Fußgänger und verletzte ihn leicht. Der 30-jährige Mann wurde mit leichten Blessuren in die Universitätsklinik transportiert.
Die Polizei sucht nun Zeugen, die nähere Angaben zu dem Geschehen machen können. Zum Zeitpunkt des Unfalls fuhr ein Linienbus von der Frauenbergstraße in die Friedrich-Ebert-Straße. Eventuell kommen einige Insassen als Zeugen in Betracht.
Vor dem Haus Leipziger Straße 20 fuhr ein Unbekannter am Samstag (17. November) zwischen 5.30 und 15 Uhr hinten links gegen einen grauen Audi A4. Dabei verursachte er einen Schaden von 2.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und sucht Zeugen.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.