Im Vorbeigehen: Kennzeichen von Bus abgerissen

Im Vorbeigehen rissen zwei Jugendliche das Kennzeichen eines Busses ab und warfen es weg. An dem Bus entstand ein geringer Schaden.
Die beiden waren etwa 17 oder 18 Jahre alt und zwischen 1,60 und 1,70 Meter groß sowie schlank. Wahrscheinlich hatten sie dunkle Haare. Die Zwei flüchteten am Samstag (18. August) gegen 0.25 Uhr vom Tatort an der Bushaltestelle „Hauptbahnhof“ vor dem Haus Bahnhofstraße 33.
Einer der Jugendlichen war mit einem rosafarbenen Hemd bekleidet. Der andere trug ein weißes Hemd.
Der Schaden an einem Opel Insignia beläuft sich auf mindestens 600 Euro. Der schwarze Wagen stand zwischen Samstag (18. August) nach 19 Uhr und Sonntag (19. August) vor 21.15 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Haus Cappeler Gleiche 2. Als der Fahrer zu seinem Auto zurückkehrte, sah er die offensichtlich mutwillig verkratzten Türen auf der Fahrerseite.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.