Einstieg und Flucht: Einbrecher in BliStA-Wohngruppe und Verbindungshaus

Den Balkon eines Wohnheims „Am Schlag“ betrat ein Unbekannter in der Nacht zum Montag (18. Juni). Anschließend drückte er eine Terrassentür auf.
Danach ging der etwa 1,70 bis 1,75 Meter große Eindringling gezielt an einen Kühlschrank. Dabei wurde der etwa 25 bis 35 Jahre alte Mann gegen 1.10 Uhr von einer Bewohnerin überrascht. Der ungebetene Besucher verließ das Gebäude nach einer kurzen Ansprache.
Der Mann mit Kinnbart trug eine Jeanshose sowie ein grau-schwarzes T-Shirt. Er hatte einen schwarzen Rucksack dabei und machte einen ungepflegten Eindruck.
Gewaltsam verschafften sich Unbekannte zwischen Freitag (15. Juni) nach 23 Uhr und Samstag (16. Juni) vor 8 Uhr Zugang zu einem Gebäude an der Sybelstraße. Dort stahlen die Einbrecher zwei Fahnen sowie einen ausgestopften Fuchs. Der Schaden beläuft sich auf geschätzte 6.000 Euro.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.