Aufgetaucht und aufgezeichnet: Öffentlichkeitsfahndung nach bewaffnetem Räuber

Eine Öffentlichkeitsfahndung führt die Polizei nach einem Raubversuch durch. Das Amtsgericht Marburg ist einem entsprechendem Antrag der Staatsanwaltschaft gefolgt.

Das Bild des Mannes aus einer Überwachungskamera ist zu sehen auf der Fahndungsseite der Polizei Hessen unter <a href=“http://k.polizei.hessen.de/993772815″ target=“_blank“>http://k.polizei.hessen.de/993772815</a>

Der noch unbekannte Mann ist verdächtig am Mittwoch (29. November) gegen 20.55 Uhr den Penny Markt in der Neuen Kasseler Straße in Marburg betreten zu haben, um den Kassierer unter Bedrohung mit einer Schusswaffe zur Herausgabe des Kasseninhalts zu zwingen. Der Täter flüchtete nach einem Gerangel mit dem Kassierer ohne Beute zu Fuß. Der Gesuchte ist 30-40 Jahre alt, zwischen 1,70-1,75 Meter groß und von normaler Statur.
Der Bartträger war bekleidet mit einer schwarzen Mütze und einem schwarz-weißem Halstuch. Außerdem trug er eine dunkle Jacke, eine blaue Hose sowie schwarze Schuhe mit weißer Sohle.

*pm: Polizei Marburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*