Öffentlich Ausgestellt: Stadt präsentiert sich auf OberHessenSchau

Die OberHessenSchau findet von Mittwoch (11. April) bis Sonntag (15. April) auf dem Messeplatz Afföller statt. Täglich von 10 bis 18 Uhr ist die Ausstellung geöffnet.

„Marburg – Nah dran!“ lautet das Motto, unter dem sich die sechs Fachdienste der Stadt an der OberHessenSchau beteiligen. Seit 1976 gibt es die OberHessenSchau als großen Marktplatz der Region im zweijährigen Turnus auf dem Messeplatz am Afföller. Zehntausende Besucherinnen und Besucher strömen dann zur Informations-, Verkaufs- und Erlebnisausstellung. Direkt am Haupteingang in Halle 1 treffen alle Besucherinnen und Besucher auf den großen Stand der Stadt.
Der Fachdienst Sport bietet Tischtennis, Tischfußball und Darts zum Mitmachen an. Der Darts-Automat am Messestand lässt schon die Lust auf ein Event mit Phil Taylor steigen. Am Sonntag (6. Mai) spielt er gegen seinen Kontrahenten Raymond van Barneveld in der Großsporthalle der Kaufmännischen Schulen.
Den „Heißen Draht“, ein Riesen-Jenga, eine Buttonmaschine und andere Aktionen bringt der Fachdienst Jugendförderung mit. Er informiert über Freizeiten im In- und Ausland, Ferienbetreuungen, Ferienspiele, Kinder- und Jugendclubs, Kinder- und Jugendparlament, Medienclubs und Projekte.
Immer offen für Anregungen und Fragen ist das Projekt „Gesunde Stadt“, das zum ersten Mal auf der Oberhessenschau dabei ist. Gemeinsam mit der Volkshochschule (Vhs) lädt die „Gesunde Stadt“ am Messefreitag zur Bewegungsbaustelle und zu Aktionen zur Ernährung ein. Am Messewochenende können sich Interessierte persönlich über Weiterbildung in Politik, Kultur, Gesundheit, Sprachen und Beruf/EDV beraten lassen.
Nicht zuletzt gibt es am Stand der Stadt auch Infos zum Erwin-Piscator mit seinen fünf Nutzern auf drei Etagen. Darunter ist auch die Marburger Stadt und Land Tourismus GmbH (MSLT) als erste Anlaufstelle für den Stadt-, Rad- und Wandertourismus, mit Gästeführungen und Tagungen, Ticketverkauf und Uni-Shop vertreten.

* pm: Stadt Marburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*