Prost Neujahr: Nach Streit bei Newroz-Feier verletzt

Zu einem Streit kam es in der Nacht auf Sonntag (25. März) in der Biegenstraße. Ein 21 Jahre alter Mann erlitt dabei eine kleine Platzwunde am Kopf.

Bei einer Feier anlässlich des Newroz-Festes kam es gegen 1 Uhr im Inneren des Gebäudes zu einem Streit zwischen etwa 30 Kurden mit unterschiedlichen Nationalitäten. Die verbal geführte Auseinandersetzung verlagerte sich auf die Straße. Offenbar schlug dort ein 20-Jähriger dem Opfer eine Flasche gegen den Kopf.
Ein Rettungswagen versorgte den Verletzten vor Ort. Zu weiteren körperlichen Übergriffen kam es nach bisherigen Erkenntnissen nicht.
Die Polizei sprach Platzverweise aus. Zu den Hintergründen der Auseinandersetzung wird weiter ermittelt. Der mutmaßliche Täter wurde nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

* pm: Polizei Marburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*