Wirkung vom Wochenende: 105 Neuinfektionen steigern Inzidenz auf 142,7

105 Corona-Neuinfektionen innerhalb von 48 Stunden hat der Landkreis am Sonntag (21. november) gemeldet. 13 Menschen befinden sich auf der Intensivstation.
Das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf hat innerhalb des Wochenendes 105 neue Corona-Fälle registriert. Die Gesamtzahl der seit März 2020 bestätigten Corona-Infektionen liegt damit bei 13.804.
Inzwischen werden 26 Patientinnen und Patienten stationär im Krankenhaus behandelt. 13 davon benötigen eine intensivmedizinische Betreuung. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion liegt weiterhin bei 296.
Das Gesundheitsamt Marburg sowie niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuen 609 aktive Fälle von Covid 19. Die Zahl der „Genesenen“ liegt bei 12.899.
Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) errechnete Inzidenz für den Landkreis Marburg-Biedenkopf ist auf 142,7 angestiegen. Das RKI hatte sie am Freitag (19. November) noch mit 127,7 angegeben. Die durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz für Hessen liegt bei 4,4 pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner.

* pm: Landkreis Marburg-Biedenkopf

Ein Kommentar zu “Wirkung vom Wochenende: 105 Neuinfektionen steigern Inzidenz auf 142,7

  1. Pingback: 21 auf sechs: Inzidenz im Kreis steigt auf 144,4 – marburg.news